Hippotherapie-K

Hippotherapie – K       

Seit Mai 2017 gehört die Hippotherapie – K zum vielseitigen Angebot des Ponyhofes Sturmwind in Interlaken.

Die Hippotherapie – K ist Physiotherapie mit Hilfe des Pferdes. Die Bewegung des Pferdes wird im Schritt genutzt und der Klient kann sich dem Rhythmus des Pferdes hingeben. Seit 1995 ist sie eine anerkannte physiotherapeutische Massnahme, die vom Arzt verordnet werden muss.

Die Bewegungen des Pferdes lösen Bewegungsimpulse auf das Becken und die Wirbelsäule des Patienten aus. Diese Therapie dient zur Lockerung von verspannten und überlasteten Muskelpartien. Sie fördert die Rumpfstabilität und die Gleichgewichtsreaktionen der Patienten.

Ziel der Hippotherapie – K ist eine Normalisierung der Muskelspannung in Rumpf und Beinen, welche zu einer Verbesserung der selektiven Bewegungsfähigkeit führen.

Bei Kindern mit frühkindlichen Hirnschädigungen und mit traumatisch bedingten Hirnverletzungen, die Invalidenversicherung die Therapiekosten bis zum 20. Lebensjahr. Bei Multiple Sklerose-Betroffenen übernimmt die Krankenkasse die Therapiekosten im Rahmen der Grundversicherung.

Bei Interesse dieses Therapieangebotes, besprechen sie das mit ihrem Arzt oder Physiotherapeuten oder melden sie sich unverbindlich bei uns.

Links:
Hippotherapie-k.org
Hippotherapie Wikipedia